Zum Hauptinhalt springen

Bauteile für Ihren Produktionsprozess - Alles aus einer Hand.

Oberaigner Powertrain entwickelt und produziert hochwertige Achsen und Getriebe für die Automobilindustrie im Bereich von Kleinst- und Kleinserien bis hin zu Serien mit mittleren Stückzahlen.

Die Angebote von Oberaigner können dabei Fahrzeugklassen vom PKW bis zum LKW bedienen, das Drehzahlspektrum erstreckt sich anwendungsspezifisch von Verbrennungskraftmaschinen bis zu elektrischen Maschinen.

Die Produktpalette reicht von kompletten Achsmodulen für Starrachsen und Einzelradaufhängung über Achsgetriebe und Allradverteilergetriebe bis zu Achsantrieben, Reduktionsgetrieben und 2-Gang-Schaltgetrieben im E-Mobility-Segment.

Verschiedene Sondergetriebe decken spezielle Kundenwünsche für Nischenanwendungen ab.

Getriebe für Elektrische Maschinen

Achsen für elektrische Antriebe

Kernkompetenz trifft Innovation

Neben der möglichst verlustfreien Übertragung der Antriebsleistung durch Zentralantriebe plant und konzipiert Oberaigner auch Achsantriebe.

Diese sind für den Einsatz in rein batterieelektrischen Fahrzeugen als Vorder- oder Hinterradantrieb oder Allradantrieb (E-AWD) geeignet. Viele Jahre Erfahrung in der Allradantriebstechnik versetzen Oberaigner in die Lage, elektrifizierte Achsantriebe auch als Traktionshilfe mit geringerer Leistung bzw. für den Spannungsbereich 48 Volt in Hybridanwendungen zu entwickeln.

Oberaigner ergänzt das Portfolio mit Kompetenzen im Torque Vectoring für hochdynamische Sportwagen auf der einen Seite und Antriebsstrangentkopplung zur Effizienzsteigerung im Eco-Modus auf der anderen Seite.